Telefon: +43 (0) 7752 80423
E-Mail: infopremiumreisen.at

Zauberhaftes Baltikum

Architektonische Vielfalt und traumhafte Sehenswürdigkeiten

Do. 14.05.2020 - So. 24.05.2020 € 1795,-
merken
drucken
empfehlen
 
Burg Turaida (Treyden) in Sigulda © ronstik-fotolia.com
Reiseverlauf
Unsere Leistungen
Termine & Preise
Impressionen
Buchen

Reiseverlauf

Drei Nachbarländer, die unterschiedlicher nicht sein können. Freuen Sie sich auf eine kontrastreiche Zeit in Estland, Litauen und Lettland.

1. Tag: Anreise Posen

Frühmorgens starten Sie diese Reise mit einem guten Premiumfrühstück an Bord. Über Prag und Reichenberg erreichen Sie am frühen Abend Ihr Zwischenübernachtungsziel Posen. Unterwegs stoppen Sie in der polnischen Kleinstadt Swiebodzin (Schwiebus) um die größte Jesus-Statue der Welt zu sehen. Die 33m hohe Statue des Sohn Gottes ist 3m größer als die bekannte Figur in Rio de Janeiro in Brasilien. Allein die Krone ist 2m hoch. Geplant und durchgesetzt wurde der Bau vom ortsansässigen Pfarrer Zawadzki, der Swiebodzin somit zu einem Pilgerort aller Gläubigen machte. Bei einem gemeinsamen Abendessen stimmen wir uns auf diese schöne Baltikumreise ein.

2. Tag: Posen – Thorn – Masuren

Ihr heutiges Ziel ist Masuren. Unterwegs legen Sie einen Zwischenstopp mit Stadtführung in Thorn ein. Die im 13. Jh. gegründete Stadt Thorn florierte als Hansestadt jahrelang und erbaute viele faszinierende Gebäude und Kunstdenkmäler, die heutzutage Besucher aus aller Welt anlocken. Lassen Sie sich verzaubern und entdecken Sie unbedingt den Toilettenturm, die Stadtmauer, das altstädtische Rathaus und das Nikolaus-Kopernikus-Denkmal. In Anschluss erwartet Sie Natur pur in Masuren.

3. Tag: Masuren – Klaipeda

Fahrt ins litauische Klaipeda am nördlichen Ende des kurischen Haffs gelegen. Klaipeda verfügt über viele bedeutende Sehenswürdigkeiten. Dazu zählen u.a. die Arche, die das größte Granitdenkmal in Litauen ist, das Delphinarium und Meeresmuseum und der Simon-Dach-Brunnen im Herzen der Altstadt.

4. Tag: Ausflug Kurische Nehrung

Freuen Sie sich nach der Stadtführung in Klaipeda auf einen Ausflug zur Kurischen Nehrung. Eine unvergessliche Reise erwartet Sie: endlose Sanddünen, duftende Kiefernwälder und goldene Strände. Beim Stadtrundgang durch Nidden sehen Sie das Fischerhäuschen, in dem Thomas Mann einige Sommer lebte und arbeitete. Mit einem tollen Ausblick auf das Haff und das Memeltal ließ Mann es sich in entspannter und friedlicher Atmosphäre sehr gut gehen. Auf dem Hexenberg in Juodkrante werden Sie viele geschnitzte Holzskulpturen aus der litauischen Sagen- und Götterwelt sehen. Unter den rund 80 bizarren Gestalten darf auch die Riesin Neringa nicht fehlen. Rückfahrt nach Klaipeda.

5. Tag: Klaipeda – Berg der Kreuze – Riga

Besonders sehenswert ist die Fahrt über Palanga, der Bernsteinstadt, zum Berg der Kreuze in Siauliai. Der Badeort Palanga ist berühmt für seinen feinsandigen Strand und für das weltgrößte Bernsteinmuseum. Am Berg der Kreuze machen Sie Halt. Rund um eine Muttergottesstatue gruppieren sich Tausende Kreuze – kleine und große, einfache und reich verzierte, hölzerne oder metallene. An diesem litauischen Wallfahrtsort symbolisieren die Kreuze die Gedenken und Hoffnungen der Litauer. Weiterfahrt nach Riga.

6. Tag: Riga – Pärnu – Tallinn

Treten Sie während der Führung ein in eine faszinierende Stadt voller Kunst und Kultur! Sich der Anziehungskraft von Riga zu entziehen, ist schwierig. 800 Jahre haben das einzigartige Erscheinungsbild und die reichen Traditionen geformt. Riga nicht zu lieben ist nahezu unmöglich. Die Jugendstilmetropole begeistert durch altertümliche, historische Eindrücke. Via Pärnu erreichen Sie Ihr heutiges Tagesziel Tallinn. Kurz vor Tallinn werden Sie noch einen Stopp auf dem Bauernhof Esko Talu einlegen, der sich nur 25km südlich von Tallinn befindet. Während eines Rundganges erfahren Sie Wissenswertes über die Herstellung von Eis, Joghurt, Quark und Butter und natürlich probieren Sie auch vom heimischen Käse.

7. Tag: Tallinn kennenlernen

Tallinn weist eine bezaubernde Mischung von mittelalterlicher Friedlichkeit und modernem Stadtleben auf. Im Sommer ist die Altstadt mit ihren vielen Läden, Galerien, Souvenirgeschäften, Straßencafés und Restaurants sehr belebt. Die Stadtführung führt Sie entlang der alten Stadtmauer in die Altstadt, in der Sie die Burg, den Dom, die Alexander-Newsky-Kathedrale und das mittelalterliche Rathaus sehen. Der Nachmittag steht Ihnen frei zur Verfügung. Unsere Empfehlung: Besichtigen Sie das Museum im alten Kanonenturm Kiek in de Kök der bereits seit mehr als 500 Jahren seinen Platz in Tallinn gefunden hat. Der Name bedeutet "Guck in die Küche", da die Soldaten von den oberen Fenstern den Mägden beim Kochen zusehen konnten. (Option)

8. Tag: Tallinn – Gauja-Nationalpark

Den Beinamen "Livländische Schweiz" erhielt der Gauja-Nationalpark dank seiner verhältnismäßig steilen Sandsteinfelsen. Sie besuchen den Park mit der Turaida-Burg, die mit der Legende der "Rose von Turaida" verbunden ist. Im Anschluss erwartet Sie die Ordensburgruine Sigulda aus dem 13. Jh. Sie erleben außerdem die herrlichen Wälder entlang des Flusslaufs, ihre unberührte Flora und Fauna und genießen die unberührte Natur. Lassen Sie sich heute noch in die Geheimnisse des Wein-Herstellungsprozesses einweihen! Der im Gut Krimulda produzierte Wein wird aus örtlichen Wald- oder Gartenbeeren hergestellt

9. Tag: Gauja-Nationalpark – Vilnius

Über Panevezys erreichen Sie Vilnius, eine Stadt, die Sie mit einer Vielzahl prächtiger barocker Kirchen und Gebäude überrascht. Es hat den Anschein, als ob man den Heiden den christlichen Glauben demonstrativ in Stein aufdrücken wollte. Klöster und Kirchen bestimmen das Stadtbild – heute teilweise prächtig restauriert. Das Universitätsviertel mit seinen italienisch inspirierten Innenhöfen, der imposanten St. Johanneskirche und der Bibliothek stellt ein einmaliges architektonisches Ensemble dar. Freuen Sie sich auf die Sehenswürdigkeiten, die Sie während der Führung entdecken. Die Litauer trinken gerne Bier und das Brauen hat eine lange Tradition. Probieren Sie ein litauisches Bier während einer Brauereibesichtigung.

10. Tag: Vilnius – Lodz

Sie verlassen die litauische Hauptstadt und reisen durch die Naturlandschaft Masurens nach Lodz zur letzten Übernachtung. Lodz ist die drittgrößte Stadt im Lande und wird wegen der hiesigen Textilindustrie oft als "polnisches Manchester" bezeichnet. An der schnellen Entwicklung der Stadt im 19. Jh. hatten die jüdischen Textilindustriellen großen Anteil. Auf dem Gebiet des ehemaligen Ghettos befindet sich heute ein Friedhof und ein Denkmal für die vielen tausend jüdischen Opfer, die die Besatzung nicht überlebten. Der 1884 gegründete jüdische Friedhof ist der größte in Europa.

11. Tag: Heimreise

Auch die schönste Reise hat ein Ende – heute heißt es Lebewohl sagen. Ihre traumhaften Erinnerungen an den herrlichen Urlaub kann Ihnen aber niemand mehr nehmen!

Impressionen

© ronstik-fotolia.com© AdobeStock© AdobeStock© Boris Stroujko-fotolia.com© ingusk-fotolia.com© dinozzaver-fotolia.com©  Leonid Andronov-fotolia.com© AdobeStock© Hans Sehringer - fotolia.com© dinozzaver-fotolia.com© Anton Gvozdikov-fotolia.com© sergei_fish13-fotolia.com© Kavalenkava-fotolia.com© Grigory Bruev-fotolia.com© latvia.travel © latvia.travel/Ģirts Raģelis© pixabay.com/Makalu© pixabay.com/monikamaleseviciute4© Kaupo Kalda© Boris Stroujko-fotolia.com© latvia.travel© Brad Pict-fotolia.com© pixabay.com/sanktulo© thauwald-pictures-fotolia.com© thauwald-pictures-fotolia.com© Katalogwerkstatt GmbH/A. Schäfer© Katalogwerkstatt GmbH/A. Schäfer© Katalogwerkstatt GmbH/A. Schäfer© Katalogwerkstatt GmbH/A. Schäfer© Nikolai Korzhov-fotolia.com© gadagj-fotolia.com© dinozzaver-fotolia.com© YuliaB-fotolia.com© kaczmarek104-fotolia.com© Andrea Seemann-fotolia.com© gadagj-fotolia.com© Fyle-fotolia.com© www.LithuanianTravel.com/V. Valužis© StepMap

Unsere Leistungen

  • Fahrt im 5-Sterne-Fernreisebus
  • Premiumleistungen mit Herz (Seite 2 und 3)
  • Wohlfühlgarantie während der gesamten Reise
  • 10x Übernachtung mit Halbpension im gehobenen 4*Hotels
  • Durchgehende örtliche Reiseleitung Baltikum
  • Stadtrundgang Klaipeda
  • Halbtagesführung Kurische Nehrung inkl. Fährüberfahrt
  • Besuch Berg der Kreuze
  • Stadtführung Riga
  • Stadtführung Tallinn
  • Führung Gauja-Nationalpark
  • Stadtführung Vilnius
  • Eintritt Thomas-Mann-Haus in Nidden,
  • Eintritt 2 Burgen im Gauja-Nationalpark
  • 4er Weinprobe auf dem Weingut im Gauja-NP
  • Bierprobe in einer Brauerei mit lit. Snacks in Vilnius
  • Eintritt und Besichtigung auf dem Bauernhof Esko Talu
    mit Kostproben (auf dem Weg Pärnu-Tallinn)
  • Kurtaxe

Hinweis

Nicht inkludiert:

  • sonstige Mahlzeiten/Getränke
  • nicht genannte Eintritte
  • Reiseversicherung
  • Trinkgeld

Termine & Preise

Preise in € pro Person

14.05.2020 - 24.05.2020
DZ€ 1795,-
EZ€ 2185,-

buchbare Zusatzleistungen

Eintritt Museum im Kanonenturm Kiek in de Kök in Tallinn € 25,-

Buchen

Preise in € pro Person

14.05.20 - 24.05.20 (11 Tage)
Bitte wählen Sie die Personen je Kategorie
DZ 1.795,- €
EZ 2.185,- €

Dies ist eine für Sie verbindliche Buchung. Nach Eingang und Überprüfung der Verfügbarkeit erhalten Sie eine Buchungsbestätigung.

berechneter Gesamtpreis:
(zzgl. eventueller Rücktrittskostenversicherungen)
Rechnungsempfänger
Anrede*: 
Vorname* 
Name* 
Zusatz 
Straße* 
PLZ, Ort* 
Telefon* 
Telefax 
eMail* 
Geb.-Datum 
Weitere Mitteilungen oder Wünsche 
Sicherheitscode*:


* Pflichtfeld





ImpressumDatenschutzAGBFormblatt
© 2020 www.premiumreisen.at created by vistabus.de