Telefon: +43 (0) 7752 80423
E-Mail: infopremiumreisen.at

Durchs Eiserne Tor

... in eine andere Welt

Di. 09.06.2020 - Sa. 20.06.2020 € 1890,-
merken
drucken
empfehlen
 
Parlamentsgebäude in Bukarest © Balate Dorin-fotolia.com
Reiseverlauf
Unsere Leistungen
Termine & Preise
Impressionen
Buchen

Reiseverlauf

Das Tor liegt in den südlichen Karpaten, an der Grenze von Serbien und Rumänien. Das Eiserne Tor gilt als einer der imposantesten Taldurchbrüche Europas.

1. Tag: Anreise Arad

Über Ihre Zustiegsstellen reisen Sie zum Grenzübergang Arad. Hier werden Sie bereits von Ihrer rumänischen Reiseleitung empfangen, die Ihnen bis nach Arad schon einen ersten Eindruck von ihrem Land vermittelt. Bald darauf erreichen Sie Arad. Im alten Zentrum rund um die Flussschleife des Mures liegen die barocke Serbisch-Orthodoxe Kirche, die Evangelische und Katholische Kirche. Einen ersten schönen Abend verbringen Sie in Arad und bei einem gemeinsamen Abendessen stimmen wir uns auf diese schöne Reise ein.

2. Tag: Timisoara – Sibiu - Sighisoara

Nach dem Frühstück geht es über Timisoara in die geschichtsträchtige Stadt Sibiu. Sie unternehmen eine Stadtführung, bei der man den großen und den kleinen Ring sowie die Lügenbrücke sieht. Anschließend besuchen Sie die evangelische Kathedrale. Hier ist der Sohn Draculas, Fürst Mihnea der Böse, begraben. Weiterfahrt nach Sighisoara, das alte Schäßburg, wo Sie Ihr Hotel beziehen.

3. Tag: Sighisoara – Bran – Poiana Brasov

Den Morgen beginnen Sie mit einer Stadtführung durch Sighisoara. Die Altstadt steht unter Denkmalschutz. Sie wird auch das "Nürnberg Siebenbürgens" genannt. In ihrer Mitte steht wie einst die mächtige Burg. Das auffälligste Gebäude ist der 64 m hohe Stundturm. Er erhielt seinen Namen von der Uhr mit dem Figurenwerk, das die Stunden und Wochentage anzeigt. Anschließend fahren Sie weiter zur Burg Bran. Das berühmte Draculaschloss, sagen die einen. Die anderen meinen, dass das Draculavorbild Vlad Tepes nie dort war. Wie dem auch sei: die Burg thront auf einem Felsmassiv oberhalb eines idyllischen Tals südwestlich von Brasov. Ein hübscher Anblick, bei dem man eher ins Träumen, denn ins Gruseln gerät. Weiter geht die Fahrt nach Brasov (Kronstadt). Dort besichtigen Sie die im 14. Jh. von den Sachsen gebaute Schwarze Kirche, den größten gotischen Sakralbau zwischen dem Uralgebirge und Wien.

4. Tag: Brasov – Sinaia – Tulcea

In Sinaia, dem berühmten Wintersport- und Badeort im Prahova-Tal, haben Sie die Möglichkeit, das Schloss Peles zu besichtigen (gegen Aufpreis buchbar), das auf der Liste der weltweit schönsten Schlösser ganz vorn liegt. Es wurde 1883 von König Carol I. erbaut, der 1881 als deutscher Prinz Karl von Hohenzollern-Sigmaringen quasi als Notlösung importiert wurde. Ceausescu gefiel das pompöse Schloss so gut, dass er hier eine Residenz für hohe Staatsgäste errichtete.

5. Tag: Schifffahrt Donaudelta

Nach einem guten Frühstück unternehmen wir heute einen Ausflug ins Donaudelta, ein von der UNESCO geschütztes Naturparadies. Ab Tulcea fahren die Boote in dieses Vogel- und Fischparadies, eines der wichtigsten touristischen Gebiete Rumäniens. Es gibt ein leckeres 3-Gang-Mittagessen an Bord des Schiffes. Erkunden Sie dieses einzigartige Flussgebiet, nehmen Sie sich Zeit, denn es gibt hier keine Motoren, nur viel Ruhe und Stille.

6. Tag: Tulcea - Bukarest

Nach dem Frühstück Fahrt nach Bukarest. In Bukarest, das 1462 vom walachischen Fürsten Vlad Tepes gegründet wurde, unternehmen Sie eine Stadtführung. Sie halten an der Patriarchenkirche, die auf einem Hügel über der Stadt steht. Die Kuppelkirche mit Ihren vier Türmen beherbergt eine wertvolle Inneneinrichtigung mit Ikonen, Wandmalereien und Reliquien des heiligen Demetrius. Den Abend lassen Sie in einem traditionellen Restaurant bei einem Abendessen mit Folklore ausklingen.

7. Tag: Bukarest – Veliko Tarnovo

Nach dem Frühstück im Hotel fahren Sie heute nach Veliko Tarnovo. Der Name der Stadt stammt von Veliko = groß, mächtig, Tarnovo = Dorn. Es soll wohl ein „schwerer und dorniger Zugang" zu dieser Ortschaft gewesen sein. Die malerische Stadt an den Flusswindungen der Jantra thront terrassenförmig auf den Hügeln. Mit ihren typisch altbulgarischen Holzhäusern und einem Gewirr von Gassen und Treppen ist sie wie ein Freilichtmuseum bulgarischer Geschichte. Dort besichtigen Sie die Festung Zarevez, die in der Altstadt von Veliko Tarnovo liegt. Erbaut wurde der gewaltige Festungskomplex im Mittelalter. Die einst bedeutendste Burg des bulgarischen Reiches ist mit seiner Größe vergleichbar mit den Festungen in Rom oder Konstantinopel.

8. Tag: Veliko Tarnovo - Sofia

Weiterfahrt nach Sofia. Sie sehen bei einer Führung die Alexander-Newski-Kathedrale, das Wahrzeichen der Stadt und gleichzeitig die größte Kathedrale in Bulgarien, die Kirche Heilige Sofia, die Rotunde Sv. Georgi, das älteste Gebäude Sofias, die römischen Ausgrabungen und vieles mehr.

9. Tag: Ausflug zum Rila-Kloster

Nach dem Frühstück Fahrt zum berühmten Rila Kloster mit der Hauptkirche Heilige Jungfrau und den großartigen Wandmalereien und Ikonen. Hier konnte sich die Ursprünglichkeit noch erhalten. Ausklang beim festlichen Abendessen mit Folkloreprogramm & Feuertänzen in einem Restaurant in Sofia.

10. Tag: Sofia – Turnu Severin

Nach dem Frühstück fahren Sie zunächst in Richtung Norden nach Turnu Severin. Auf Ihrer Strecke besichtigen Sie die "weiße" Festung von Belogradchik, die auf dem gleichnamigen Berg liegt. Seit der römischen Zeit wurden von hier aus die Wege kontrolliert. Weiterfahrt und Nächtigung in Turnu Severin.

11. Tag: Turnu Severin – Eisernes Tor – Belgrad

Heute überqueren Sie die Donau. Links und rechts des Flusses liegen wunderschöne Nationalparks. Auf der serbischen Seite heisst der Nationalpark Djerdap. All dies sehen Sie bei einer spektakulären Schifffahrt zum Donaudurchbruch. Das Eiserne Tor, das in den Südkarpaten liegt, ist einer der sensationellsten Taldurchbrüche auf der Donau mit über 8.000 Jahren Geschichte. Bereits die Griechen berichteten von dieser Flussenge und lange Zeit war es für Schiffe unmöglich, ohne Lotsen hindurch zu fahren. Unterwegs sehen Sie am Ufer die größte Statue in Europa, die den dakischen Kaiser Dezebalus darstellt. Anschließend geht es nach Belgrad zur Zwischenübernachtung.

12. Tag: Belgrad - Heimreise

Nach einer Stadtführung in Belgrad Rückkehr nach Oberösterreich.

Impressionen

© Balate Dorin-fotolia.com© porojnicu-fotolia.com© auris-fotolia.com© draghicich-fotlia© AdobeStock.com© Nickolay Stanev-shutterstock.com/2013© AdobeStock.com© gigo-shutterstock.com/2013© ivan_varyukhin - fotolia.com© caluian-fotolia.com© Lucian Milasan-fotolia.com© Balate Dorin-fotolia.com© AdobeStock.com© Yordan Rusev-fotolia.com© dziewul-fotolia.com© Emi Cristea-fotolia.com© tony4urban-fotolia.com© janoka82-fotolia.com© tony4urban-fotolia.com© dudlajzov-fotolia.com© dragan1956-fotolia.com© porojnicu-fotolia.com© savcoco-fotolia.com© xalanx - Fotolia.com© Tupungato - Fotolia.com© Aleksandar Todorovic - Fotolia.com© Pavel Klimenko-fotolia.com© Emi Cristea-fotolia.com© draghicich-fotolia.com© cutrupi - fotolia.com© Emi Cristea-fotolia.com© Cosmin Sava - shutterstock.com© Rechitan Sorin-shutterstock.com/2013© Elia Carter-fotolia.com© XtravaganT-fotolia.com© Svilen G.-shutterstock.com/2013© Nickolay Stanev-shutterstock.com/2013© guruXOX - fotolia.com© Anastasios71-shutterstock.com/2013© Mikhail Markovskiy-shutterstock.com/2013© AdobeStock.com© StepMap

Unsere Leistungen

  • Fahrt im 5-Sterne-Fernreisebus
  • Premiumleistungen mit Herz (Seite 2 und 3)
  • Wohlfühlgarantie während der gesamten Reise
  • 11x Übernachtung mit Halbpension in gehobenen 4* Hotels
  • Halbpension als 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • durchgehende, deutschsprechende Reiseleitung
  • Ortstaxe Belgrad
  • Altstadtspaziergang in Arad
  • Stadtrundgang Sibiu
  • Eintritt Evangelische Stadtpfarrkirche Sibiu
  • Stadtrundgang Sighisoara
  • Eintritt Stundturm in Sighisoara
  • Eintritt Bergkirche Sighisoara
  • Eintritt Geburtshaus Draculas
  • Eintritt und Besichtigung Burg Bran
  • Stadtrundgang Brasov
  • Eintritt Schwarze Kirche Brasov
  • Stadtführung Bukarest
  • Eintritt Patriarchenkirche Bukarest
  • 3-Gang-Abendessen mit Folkloreprogramm in einem trad. Restaurant inkl. Wein
  • Eintritt Festung Zarevez in Veliko Tarnovo
  • Stadtbesichtigung in Sofia
  • Eintritt Alexander-Newski-Kathedrale
  • Eintritt Rila Kloster
  • Eintritt Festung Belogradchik
  • festliches Abendessen inkl. Feuertänzen, Folklore und Wein
  • im Restaurant in Sofia anstelle HP im Hotel
  • Schifffahrt auf der Donau am Eisernen Tor inkl. Mittagessen
  • Schifffahrt ins Donaudelta inkl. Mittagessen an Bord

Hinweis

Nicht inkludiert:

  • sonstige Mahlzeiten/Getränke
  • nicht genannte Eintritte
  • Reiseversicherung
  • Trinkgeld

Termine & Preise

Preise in € pro Person

09.06.2020 - 20.06.2020
DZ€ 1890,-
EZ€ 2075,-

Buchen

Preise in € pro Person

09.06.20 - 20.06.20 (12 Tage)
Bitte wählen Sie die Personen je Kategorie
DZ 1.890,- €
EZ 2.075,- €

Dies ist eine für Sie verbindliche Buchung. Nach Eingang und Überprüfung der Verfügbarkeit erhalten Sie eine Buchungsbestätigung.

berechneter Gesamtpreis:
(zzgl. eventueller Rücktrittskostenversicherungen)
Rechnungsempfänger
Anrede*: 
Vorname* 
Name* 
Zusatz 
Straße* 
PLZ, Ort* 
Telefon* 
Telefax 
eMail* 
Geb.-Datum 
Weitere Mitteilungen oder Wünsche 
Sicherheitscode*:


* Pflichtfeld





ImpressumDatenschutzAGBFormblatt
© 2020 www.premiumreisen.at created by vistabus.de